DOWNLOAD
SAM Broadcaster
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten SAM Broadcaster Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Sprache:
 
System:
Win 2000/XP/Vista
Dateigröße:
25,4 MB
Aktualisiert:
02.09.2014

SAM Broadcaster Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Professionell eigene Internetstreams anbieten und Musiksendungen produzieren.

Funktionen

  • Eigenen Internetstream anbieten
  • DJ-Komponenten
  • Playlist-Erstellung
  • Audio-Bearbeitung
Warum denn nur mitstreamen, was andere Radiosender anbieten? Wer selbst auch andere an seinem Musikgeschmack teilhaben lassen möchte, gegebenenfalls der Welt eine eigene Radiosendung vorstellen will und dafür noch ein sehr umfangreich ausgestattetes Programm benötigt, ist mit dem SAM Broadcaster durchaus an der richtigen Stelle. Hiermit lassen sich recht komfortabel eigene Internetstreams erstellen.

Nach dem Download greift der User entweder auf eine eigene MySQL-Datenbank zurück oder bedient sich an einem der mitgelieferten, wie beispielsweise Firebird.
Besonders interessant: Die Oberfläche kann der Nutzer ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen frei gestalten, die Fenster sind beweglich und lassen sich beliebig anordnen.

Voraussetzung für jegliches Streamen: Die Playlist. Diese importiert man beispielsweise aus seiner eigenen MP3-Sammlung und fügt sie dem Queue, also der Warteschlange hinzu. Alternativ holt man sich den Nachschub auch über die „+“-Taste in diesem Bereich, mit „-" lassen sich Titel bequem entfernen. Zusätzlich können Sortierungen anhand von Genre oder Interpreten vorgenommen werden, die Kategorien sind hier frei wählbar. In der History kann der User nun einsehen, welche Titel er bereits abgespielt hat.

Das Abspielen der Songs wird über die Decks geregelt, abwechselnd über Deck A und Deck B. Dazwischen lassen sich manuell oder automatisiert geregelte Übergänge einbauen (Crossfaden) und auch witzige Soundeffekte wie Applaus oder Schulklingeln integrieren und natürlich die eigenen Moderationen über die Option „Voice Tracking“ steuern – vorausgesetzt, man hat sich zuvor ein Mikrofon angestöpselt.

Berücksichtigt werden MP3-, MP3pro-, WMA- und OGG-Dateien, unterstützt u.a. die folgenden Streaming-Formate: Icecast, Livecast, P2P Streamer, Steamcast, Shoutcast  
 
SAM Broadcaster steht als Testversion für 30 Tage zur Verfügung, die Vollversion kostet in der Pro-Version knapp 300 Dollar.
Fazit: Zweifellos macht SAM Broadcaster auf den ersten Blick einen großartigen Eindruck: Vielfältige DJ-Module, selbst erklärende Oberfläche und viele kleine spannende Features, die ein jeder für seinen eigene Radiosender gut gebrauchen kann. Gehört auf dem Markt sicherlich zu den Spitzenreitern in diesem Segment.

Pro

  • Flexible Anordnung der Bedienelemente möglich
  • Bietet verschiedene Stream-Formate an
  • Viele Funktionen, dennoch verständlich

Contra

  • keine

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]